Monitore BUS Türsprechanlage

Artikel 1 - 7 von 7

Monitore für Türsprechanlage 2-Draht BUS Videosprechanlagen System Schick ®

Monitore für die  Türsprechanlage unseres 2-Draht BUS Sprechanlagen Systems benötigen für die Versorgung und Datenübertragung lediglich 2 Drähte und können nahezu mit jeder alten Klingelleitung, auch aus ganz alten Klingelanlagen betrieben werden. 

Die vom Hersteller empfohlene maximale Kabellänge der Türsprechanlage  liegt bei ca. 60-80 m je Türsprechanlagen Strang. Dabei kommt es aber auch auf den Querschnitt (ca.0,7mm² empfohlen) an.

Prinzipiell kann man sagen je dicker das Kabel der Türsprechanlage desto besser. Maßgeblich ist auch die paarweise Verdrillung des Kabels die beachtet und genutzt werden sollte.

Video-Türsprechanlage mit 2-Draht-BUS sind einfach erweiterbar


Die beiden Drähte werden von der Türsprechanlage zum Stromverteilerkasten (PBC24H-Powerswitch) geführt, von wo entsprechende Signale an die Türsprechanlage in den Wohneinheiten gehen. Alle Geräte des jeweiligen Sprechanlagen-Sets werden mittels DIP Code-Schalter oder über das Mastersetup-Menü codiert und anhand der Codierung vom  System der Türsprechanlage erkannt. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich dadurch die Video-Türsprechanlage mit 2-Draht-BUS sehr einfach auf bis zu 32 Klingeladressen mit bis zu 4 Sub Sprechanlagen Monitoren  und vier Videotürklingen (Außensprechstellen) erweitern lassen.

Besonders große Video Türsprechanlagen können mit Sprechanlagen  Gateway Modulen (GWU) auf  8x32 Wohneinheiten, also bis zu 248 Klingeln und Geräten mit bis zu 8x4 (32) Außensprechstellen geplant und programmiert werden. Sprechanlagen solcher Dimensionen sollten aber immer von uns geplant und programmiert werden da hier erhebliches Fachwissen notwendig ist.

 

Sie haben Fragen zu Sprechanlagen, Videoüberwachung oder AJAX Alarm? Kontaktieren sie unseren LIVE-Support unten links, rufen sie uns an 034298-126190 oder senden sie uns eine Anfrage

Mit einer Video-Türsprechanlage kaufen Sie Einbrechern den Schneid ab

Einbrecher betätigen häufig die Türklingel an der Sprechanlage, um sicherzugehen, dass kein Bewohner im Haus ist, bevor sie sich Zutritt verschaffen. Da ist es für den Langfinger eher kontraproduktiv, wenn die Video-Türsprechanlage automatisch schon vorab ein Foto von ihm schießt. Oft genügt zur Abschreckung bereits die Existenz einer deutlich sichtbaren Kamera, denn niemand kann mit Sicherheit sagen, ob und was sie gegenwärtig aufnimmt. Video-Gegensprechanlagen kaufen auch die Eigentümer von Mehrfamilienhäusern immer häufiger, denn hier ist das Geschehen im Eingangsbereich oft noch viel unübersichtlicher. So hat jeder Hausbewohner die Möglichkeit, bereits vorab zu erfahren, wer etwas von ihm möchte, und kann demjenigen im Zweifelsfall den Zutritt zum Haus verwehren.

Wenn Sie bei Schick eine 4- oder 2-Draht Video-Türsprechanlage kaufen, können Sie daran bis zu sechs Kameras anschließen. So lassen sich problemlos größere Sektoren rund um Ihr Grundstück wirkungsvoll überwachen. Auch die Nutzung einer Zutrittskontrolle mittels Kartenlesegerät ist mit einer Überwachung mittels Kamera und Monitor kombinierbar. Sie sehen: Den Sicherheitsoptionen für Privathaushalte oder Unternehmen sind mittlerweile kaum noch Grenzen gesetzt.

Video-Türsprechanlage: Selbst- oder Fremd-Montage

Bitte beachten Sie auch, dass Ihre Video-Türsprechanlage problemlos die Montage von bis zu vier separaten Türklingel-Außensprechstellen ermöglicht. Dies bewältigt ein herkömmlicher DBC-4A-BUS-Verteiler. Größere Türsprechanlagen, die mehr als vier Türklingeln sowie eine größere Anzahl von Kameras benötigen, können mithilfe eines sogenannten DT-BDU-BUS-Verstärkers erweitert werden. Dieses ist zum Beispiel in der Lage, Funktionseinschränkungen aufgrund zu langer Leitungen, zu vieler hintereinander geschalteter Monitore oder zu dünner beziehungsweise nicht getwisteter Kabel zu kompensieren.

Alle einzelnen Schritte der Montage Ihrer individuellen Video-Türsprechanlage finden Sie auch in der mitgelieferten Anleitung. Hier ist darauf zu achten, diese möglichst genau einzuhalten und stets die jeweils notwendigen Kabel anzuschließen. Die meisten Video-Türsprechanlagen verfügen darüber hinaus über eine integrierte Step-by-Step-Anleitung, die Sie intuitiv bedienen können, wenn Sie erst einmal den Monitor mit Strom versorgt haben. Sollten Sie dennoch bei Ihrer gelieferten Video-Türsprechanlage mit der Montage nicht weiterkommen, können Sie einfach unseren Online-Support zu Rate ziehen oder bei Schick-Handel anrufen. Auch unsere Installationspartner übernehmen bundesweit gern die Montage für Sie, wenn Sie mit ihnen einen separaten Vertrag darüber abschließen.


Artikel 1 - 7 von 7